Handlung

HANDLUNG

Natürlich blond – Das Musical

 

Elle Woods ist eine junge, charmante und hübsche Blondine aus Malibu. Sie hat alles, was sie sich wünschen kann: reiche Eltern, viele Freunde und einen smarten festen Freund. Doch als Warner Huntington III an der renommierten Harvard Law School angenommen wird, macht er kurzerhand Schluss mit ihr. Für seine mögliche Karriere als Anwalt und Senator brauche er an seiner Seite eher eine Jackie Kennedy als eine Marylin Monroe. Elle ist geschockt! Doch statt sich zu verkriechen, gibt Elle Vollgas und schafft die Aufnahmeprüfung für Harvard. Sie studiert Jury, nur um Warner zurückzugewinnen.

An der Elite-Universität sieht sich Elle mit einem Haufen neuer Problemen konfrontiert: zwischen den Jura-Studenten fällt die quirlige Blondine mit ihren quietschpinken Outfits völlig aus der Reihe. Und Warner hat bereits eine standesgemäße – und brünette – neue Freundin: Vivienne Kensington macht ihr das Leben zusätzlich schwer. Nur Postgrad-Student Emmett Forrest will ihr helfen, sich im neuen Umfeld zurechtzufinden. Er versucht Elle klarzumachen, dass in ihrem Kopf viel mehr steckt als die blonden Locken darauf.

Erste Erfolge stellen sich bald ein. Elle hilft ihrer Friseurin und neuen besten Freundin Paulette Buonufonté im Sorgerechtsstreit um ihren Hund Rufus – und auf der Jagd nach Kyle, dem irischen Herzensbrecher in UPS-Uniform.

Als schließlich Professor Callahan vier begehrte Praktika in seiner Kanzlei unter den Studenten vergibt, gehören Elle, Warner und Vivienne zu den Auserwählten. Gemeinsam mit Emmett sollen sie Fitness-DVD-Königin Brooke Wyndham verteidigen, die wegen Mordes an ihrem reichen Ehemann vor Gericht steht.

Kann Elle im Gerichtssaal überzeugen? Wird sie Warner zurückerobern? Oder gibt es da vielleicht bereits jemand anderen, der sich in Elles Herz geschlichen hat?